Ein Erfahrungsbericht einer Mutter

Ein weiteres Leben gerettet. Die Geschichte einer dankbaren Mutter.

„Wenn Sie zu Hause, in Ihrem Auto und in der Schule oder Kindertagesstätte Ihres Kindes keinen LifeVac haben, BEKOMMEN SIE JETZT EINEN! Vivianne verschluckte sich gestern an einem Lolly, der ihre Atemwege völlig blockierte. Sie würgte lautlos und hielt sich mit den Händen den Hals. Sie konnte nicht husten, konnte nicht atmen und hatte einen panischen Ausdruck in ihren Augen. Es folgten 5 Schläge auf den Rücken und 5 Stöße auf die Brust, weitere 5 Schläge auf den Rücken und sie würgte immer noch. Ich habe einen LifeVac in meinem Küchenschrank, den ich bei ihr angewendet habe Und nach dem zweiten Versuch hustete sie, ich rollte sie auf die Seite und sie erbrach den Lutschbonbon. Der LifeVac verdrängte den Lutschbonbon, an dem sie erstickte. Mein schnelles Denken, meine ruhige Reaktion und mein Training in Kombination mit der Verwendung des LifeVac retteten Viviannes Leben! Ich saß etwa 45 Minuten mit Viv auf dem Boden, nachdem ich sie nur gehalten und gekuschelt hatte, und fühlte mich so erleichtert, dass es ihr gut ging. Ich bin zu 100 % davon überzeugt, dass ich heute eine andere Geschichte erzählen würde, wenn ich den LifeVac nicht zur Hand hätte. “

More News

LifeVac rettet ein weiteres Leben im Notfall

Heute teilen wir weitere erstaunliche Neuigkeiten! …

Read More

Einjähriges Mädchen mit LifeVac vor dem Ersticken gerettet

1-jähriges Mädchen von LifeVac in einem Erstickungsnotfall gerettet …

Read More

3 Jahre alte Chokes on Grape und wird mit LifeVac® gespeichert

LifeVac® teilt Neuigkeiten von einem weiteren Kind, das in einem Erstickungsnotfall gerettet wurde …

Read More